Wohngeld Statistik - 2005 bis 2017

In der unten aufgeführten Tabelle können Sie die Zahlen der Wohngeld Statistik entnehmen. Die Zahlen für 2017 wurden am 4. September 2018 vom Statistischen Bundesamt per Pressemitteilung veröffentlicht. Die endgültigen Zahlen für 2018 werden höchstwahrscheinlich im III. oder IV. Quartal 2019 veröffentlicht. Sobald uns diese Zahlen bekannt werden, finden Sie diese hier unten veröffentlicht.

Wohngeldbezug

Wohngeldbezug

Wohngeldhöhe

Wohngeldhöhe

JahrHaushaltedurchschnittlicher Anspruch auf Wohngeld
GesamtMiet-
zuschuss
Lasten-
zuschuss
GesamtMiet-
zuschuss
Lasten-
zuschuss
2017592.043548.16243.881153 €148 €215 €
2016631.481585.30246.179157 €151 €227 €
2015460.080423.25236.828114 €111 €151 €
2014565.000467.80042.900114 €111 €151 €
2013664.700544.30050.400114 €110 €147 €
2012783.000631.00059.100114 €111 €145 €
2011770.400703.30067.100114 €112 €142 €
2010852.300774.00078.300126 €123 €156 €
2009860.000774.00086.000125 €122 €152 €
2008569.000512.00057.00088 €85 €113 €
2007580.000518.00063.00088 €85 €117 €
2006666.000591.00075.00091 €87 €119 €
2005781.000695.00085.00095 €92 €120 €
20043.500.0002.100.000100.000110 €110 €121 €

Bei diesen statistischen Werten zum Wohngeld fällt besonders der Sprung zwischen den Jahren 2004 und 2005 auf. Dies hängt damit zusammen, dass im Jahr 2005 das Arbeitslosengeld II (Hartz IV) ins Leben gerufen wurde. Die Hartz IV Leistungen sehen neben dem Regelsatz auch die Übernahme der Kosten für Unterkunft und Heizung vor. Es sind also effektiv nicht weniger Bedürftige geworden, lediglich die Kostenstellen haben sich teilweise auf andere Leistungen, nämlich von Wohngeld auf Hartz IV, verlagert.

Die Zahlen basieren auf Angaben des Statistischen Bundesamtes

 

Seite bewerten

Wohngeld Statistik: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,28 von 5 Punkten, basierend auf 25 abgegebenen Stimmen.
Loading...