Zum Inhalt springen

Mietstufen in Nordrhein-Westfalen

Einer der zentralen Bausteine für den persönlichen Wohngeldanspruch sind die Mietstufen. Wir haben für sämtliche Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen die aktuellen Daten und die Veränderungen zum Vorjahr aufgelistet. Dieser Wert allein hat allerdings noch keine Aussagekraft. Entscheidend sind vorrangig die Miete, die Zahl der Personen im Haushalt und das Gesamteinkommen. Aus diesem Gemenge wird mit einer komplexen Rechnung ermittelt, ob und in welcher Höhe ein Haushalt in Nordrhein-Westfalen Anspruch auf Wohngeld hat.

Mietstufen in Nordrhein-Westfalen

Im Folgenden finden Sie die Mietstufen in NRW. Hierbei handelt es sich um 2 Tabellen, die folgendermaßen aufgebaut sind:

Die Tabellenwerte basieren auf den Mietstufen, die ab dem 01.01.2023 bis 2024 gelten. Sofern sich Änderungen zur vorherigen Mietstufe aus 2020 bis 2022 ergeben haben, sind diese farblich gekennzeichnet. Wurde in Nordrhein-Westfalen eine Mietstufe angehoben, so ist die Zahl in grün markiert. Bei einer Absenkung ist sie in rot hinterlegt.

Mietstufen der Städte und Gemeinden in NRW

Gemeindeab 20232020 - 2022
Aachen, Stadt44
Ahaus22
Ahlen22
Aldenhoven33
Alfter44
Alpen32
Alsdorf22
Altena11
Altenberge22
Anröchte11
Arnsberg12
Ascheberg22
Attendorn22
Bad Berleburg11
Bad Driburg11
Bad Honnef44
Bad Laasphe11
Bad Lippspringe22
Bad Münstereifel22
Bad Oeynhausen22
Bad Salzuflen22
Bad Sassendorf22
Bad Wünnenberg11
Baesweiler22
Balve11
Beckum22
Bedburg23
Bedburg-Hau22
Bergheim33
Bergisch-Gladbach55
Bergkamen33
Bergneustadt22
Bestwig11
Beverungen11
Bielefeld33
Billerbeck21
Blomberg11
Bocholt33
Bochum33
Bönen22
Bonn55
Borchen11
Borken, Stadt22
Bornheim44
Bottrop33
Brakel11
Brilon11
Brüggen22
Brühl55
Bünde12
Burbach22
Büren11
Burscheid44
Castrop-Rauxel33
Coesfeld, Stadt22
Datteln22
Delbrück22
Detmold22
Dinslaken33
Dormagen44
Dorsten23
Dortmund33
Drensteinfurt22
Drolshagen22
Duisburg33
Dülmen22
Düren, Stadt23
Düsseldorf66
Eitorf22
Elsdorf33
Emmerich am Rhein22
Emsdetten22
Engelskirchen33
Enger12
Ennepetal33
Ennigerloh11
Ense11
Erftstadt34
Erkelenz22
Erkrath44
Erwitte11
Eschweiler33
Espelkamp22
Essen34
Euskirchen, Stadt33
Extertal11
Finnentrop11
Frechen45
Freudenberg22
Fröndenberg/ Ruhr22
Gangelt21
Geilenkirchen22
Geldern23
Gelsenkirchen22
Gescher22
Geseke12
Gevelsberg23
Gladbeck22
Goch22
Grefrath23
Greven23
Grevenbroich34
Gronau (Westfalen)22
Gummersbach22
Gütersloh, Stadt33
Haan44
Hagen23
Halle (Westfalen)22
Haltern am See33
Halver33
Hamm22
Hamminkeln22
Harsewinkel22
Hattingen33
Havixbeck33
Heiligenhaus44
Heinsberg, Stadt22
Hemer22
Hennef (Sieg)44
Herdecke33
Herford, Stadt22
Herne22
Herten23
Herzebrock-Clarholz22
Herzogenrath33
Hiddenhausen22
Hilchenbach22
Hilden55
Hille11
Holzwickede33
Horn-Bad Meinberg11
Hörstel11
Hövelhof11
Höxter, Stadt11
Hückelhoven22
Hückeswagen33
Hüllhorst11
Hünxe23
Hürth55
Ibbenbüren22
Iserlohn23
Isselburg12
Issum22
Jüchen33
Jülich23
Kaarst55
Kalkar22
Kall22
Kalletal11
Kamen33
Kamp-Lintfort33
Kempen33
Kerken22
Kerpen44
Kevelaer22
Kierspe22
Kirchhundem11
Kirchlengern11
Kleve, Stadt33
Köln66
Königswinter44
Korschenbroich33
Kranenburg22
Krefeld44
Kreuzau22
Kreuztal22
Kürten33
Lage12
Langenfeld (Rheinland)44
Langerwehe12
Leichlingen (Rheinland)44
Lemgo22
Lengerich21
Lennestadt22
Leopoldshöhe22
Leverkusen44
Lichtenau11
Lindlar23
Linnich22
Lippetal11
Lippstadt22
Lohmar44
Löhne22
Lotte22
Lübbecke12
Lüdenscheid33
Lüdinghausen22
Lünen33
Marienheide22
Marl33
Marsberg11
Mechernich22
Meckenheim33
Meerbusch55
Meinerzhagen22
Menden (Sauerland)22
Meschede11
Mettingen11
Mettmann44
Minden22
Moers33
Möhnesee11
Mönchengladbach33
Monheim am Rhein65
Monschau21
Morsbach11
Much32
Mülheim an der Ruhr44
Münster45
Netphen22
Nettetal22
Neuenkirchen12
Neuenrade22
Neukirchen-Vluyn33
Neunkirchen22
Neunkirchen-Seelscheid33
Neuss44
Niederkassel44
Niederkrüchten22
Niederzier22
Nörvenich23
Nottuln22
Nümbrecht22
Oberhausen23
Ochtrup11
Odenthal34
Oelde11
Oer-Erkenschwick23
Oerlinghausen22
Olfen22
Olpe23
Olsberg11
Ostbevern22
Overath44
Paderborn, Stadt22
Petershagen11
Plettenberg12
Porta Westfalica11
Preußisch Oldendorf11
Pulheim55
Radevormwald33
Raesfeld12
Rahden11
Ratingen55
Recke11
Recklinghausen33
Rees22
Reichshof11
Reken11
Remscheid33
Rheda-Wiedenbrück33
Rhede22
Rheinbach34
Rheinberg33
Rheine22
Rietberg12
Rommerskirchen43
Rosendahl11
Rösrath55
Ruppichteroth22
Rüthen11
Salzkotten11
Sankt Augustin44
Sassenberg22
Schalksmühle22
Schermbeck23
Schleiden11
Schloß Holte-Stukenbrock22
Schmallenberg11
Schwalmtal22
Schwelm33
Schwerte33
Selfkant22
Selm23
Senden22
Sendenhorst22
Siegburg45
Siegen, Stadt33
Simmerath22
Soest22
Solingen34
Spenge11
Sprockhövel33
Stadtlohn22
Steinfurt, Stadt22
Steinhagen22
Steinheim11
Stemwede11
Stolberg (Rheinland)33
Straelen22
Sundern (Sauerland)11
Swisttal33
Telgte33
Tönisvorst33
Troisdorf44
Übach-Palenberg22
Unna33
Velbert33
Velen11
Verl22
Versmold11
Viersen33
Vlotho11
Voerde (Niederrhein)33
Vreden11
Wachtberg44
Wadersloh11
Waldbröl22
Waltrop23
Warburg, Hansestadt11
Warendorf, Stadt22
Warstein11
Wassenberg22
Weeze22
Wegberg23
Weilerswist33
Welver12
Wenden11
Werdohl12
Werl22
Wermelskirchen33
Werne22
Werther (Westf.)12
Wesel, Stadt33
Wesseling44
Westerkappeln11
Wetter (Ruhr)33
Wickede (Ruhr)22
Wiehl22
Willich44
Wilnsdorf11
Windeck12
Winterberg11
Wipperfürth22
Witten33
Wülfrath33
Wuppertal33
Würselen33
Xanten33
Zülpich22

Mietstufen der Kreise in Nordrhein-Westfalen

Kreisab 20232020 - 2022ohne die Städte / Gemeinden
Aachen (Städteregion)22Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Simmerath, Stolberg (Rhld.), Würselen
Borken11Ahaus, Bocholt, Borken, Gescher, Gronau, Isselburg, Raesfeld, Reken, Rhede, Stadtlohn, Velen, Vreden
Coesfeld12
Düren22Aldenhoven, Düren, Jülich, Kreuzau, Langerwehe, Linnich, Niederzier, Nörvenich
Ennepe-Ruhr-Kreis23Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter (Ruhr), Witten
Euskirchen11Bad Münstereifel, Euskirchen, Kall, Mechernich, Schleiden, Weilerswist, Zülpich
Gütersloh22Gütersloh, Halle (Westf.), Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Schloß Holte-Stukenbrock, Steinhagen, Verl, Versmold, Werther (Westf.)
Heinsberg11Erkelenz, Gangelt, Geilenkirchen, Heinsberg, Hückelhoven, Übach-Palenberg, Wassenberg, Wegberg
Herford11
Hochsauerlandkreis11Arnsberg, Bestwig, Brilon, Marsberg, Meschede, Olsberg, Schmallenberg, Sundern (Sauerland), Winterberg
Höxter11Bad Driburg, Beverungen, Brakel, Höxter, Steinheim, Warburg
Kleve22Bedburg-Hau, Emmerich am Rhein, Geldern, Goch, Issum, Kalkar, Kerken, Kevelaer, Kleve, Rees, Straelen, Weeze
Lippe11Bad Salzuflen, Blomberg, Detmold, Extertal, Horn-Bad Meinberg, Kalletal, Lage, Lemgo, Leopoldshöhe, Oerlinghausen
Märkischer Kreis22Altena, Balve, Halver, Hemer, Iserlohn, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Menden (Sauerland), Neuenrade, Plettenberg, Schalksmühle, Werdohl
Paderborn11Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Büren, Delbrück, Hövelhof, Lichtenau, Paderborn, Salzkotten
Siegen-Wittgenstein11Bad Berleburg, Bad Laasphe, Burbach, Freudenberg, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen, Neunkirchen, Siegen, Wilnsdorf
Steinfurt11Altenberge, Emsdetten, Greven, Hörstel, Ibbenbüren, Lengerich, Lotte, Mettingen, Neuenkirchen, Ochtrup, Recke, Rheine, Steinfurt, Westerkappeln
Warendorf11Ahlen, Beckum, Drensteinfurt, Ennigerloh, Oelde, Ostbevern, Sassenberg, Sendenhorst, Telgte, Wadersloh, Warendorf
Wesel22Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Schermbeck, Voerde (Niederrhein), Wesel, Xanten

Wichtiges Hilfsmittel: der Wohngeldrechner

Um sich selbst ein Bild zu machen, ob man zu den Wohngeldberechtigten zählt, ist ein Wohngeldrechner das wichtigste Hilfsmittel. Ohne ein solches Tool wäre man auf verlorenem Posten. Unser Wohngeldrechner für Nordrhein-Westfalen und alle übrigen Bundesländer berücksichtigt bereits alle gesetzlichen Neuerungen. Denn: 2023 tritt die große Wohngeldreform in Kraft und kommt das sogenannte Wohngeld Plus. Einerseits steigt der Zahlbetrag. Andererseits haben künftig weit mehr Haushalte mit geringem Einkommen die Möglichkeiten, Wohngeld zu beantragen.

Den Antrag auf Wohngeld in NRW stellen

Der Wohngeldantrag ist Grundvoraussetzung, um den Anspruch auf Wohngeld in Nordrhein-Westfalen zu wahren. Den zuständigen Ansprechpartner vor Ort erfährt man üblicherweise bei der Gemeinde. Vielerorts kann der Antrag auf Wohngeld bereits online auf den Weg gebracht werden. Weitaus sinnvoller, gerade bei einem Erstantrag, ist aber das persönliche Gespräch. Denn es ist eine Vielzahl an Unterlagen und Nachweisen erforderlich. Ob man alles zusammen hat, können die Experten vor Ort am besten klären. Da durch das Wohngeld Plus auch in NRW mit mehr Anträgen gerechnet werden muss, sollte man sich frühzeitig um einen Termin kümmern.

2021: 150.410 reine Wohngeldhaushalte

Aktuell (Stand Ende 2021) beziehen in NRW 157.850 Haushalte Wohngeld. Die Statistik listet 150.410 reine Wohngeldhaushalte. Davon erhalten 141.955 einen Mietzuschuss und 8.455 einen Lastenzuschuss, weil sie Wohneigentum selbst nutzen. Wohngeldrechtliche Teilhaushalte gab es in Nordrhein-Westfalen Ende 2021 insgesamt 7.455. Bei den reinen Wohngeldhaushalten betrug der monatliche Wohngeldanspruch 209 Euro (205 Euro Mietzuschuss und 280 Euro Lastenzuschuss). Während 2021 von leicht rückläufigen Zahlen Betroffener geprägt war, dürften 2022 und 2023 deutlich steigende Werte aufweisen.

Hilfe vom Staat

Gedacht ist das Wohngeld für Familien beziehungsweise Haushalte, denen die ausufernden Mietkosten im wahrsten Sinne des Wortes über den Kopf wachsen. Sie sind nicht mehr in der Lage, die steigenden Kosten aus eigener Kraft zu stemmen, haben aber ein ausreichend hohes Einkommen, um den sonstigen Lebensunterhalt zu bestreiten. In dem Fall hilft der Staat mit dem Wohngeld.

Die Mieten in Nordrhein-Westfalen

Ein Auslöser für die Wohngeldberechtigung sind somit die Mietkosten. Und die präsentieren sich in NRW ähnlich wie in anderen Bundesländern je nach Region sehr unterschiedlich. In großen Städten wie Köln und Düsseldorf ist Wohngeld daher eher ein Thema als in ländlichen Bezirken wie etwa im Münsterland. Doch auch in Universitätsstädten wie Münster, wo bezahlbarer Wohnraum immer knapper wird, sind die Mieten für viele Haushalte schlichtweg zu hoch.

10,01 Euro/m² in Köln

Betrachtet man die Quadratmeterpreise, ist Köln derzeit die teuerste Stadt in NRW. Hier müssen Haushalte mit 10,01 Euro pro Quadratmeter rechnen. Die Mieten in Düsseldorf liegen nur knapp darunter: im Schnitt 9,81 Euro. In Bonn sind es 9,53 Euro und in Münster 9,30 Euro. Zum Vergleich: Die Mieten in Köln sind fast doppelt so hoch wie die in Ennigerloh (Kreis Warendorf), wo im Schnitt nur 4,55 Euro je Quadratmeter berechnet werden. Nicht einmal die Hälfte dessen, was man in Köln berappen muss, verlangen Vermieter in Nieheim (Kreis Höxter): 4,02 Euro. Wer sich selbst ein Bild machen möchte. Das Land NRW verfügt über eine interaktive Karte mit allen relevanten Fakten.

Kleine Wohnungen sind besonders teuer

Die Preisentwicklung hat Immowelt nachvollzogen: Besonders teuer sind demnach Wohnungen bis 40 Quadratmeter. Hier stieg der Preis je Quadratmeter von 8,60 Euro im Jahr 2018 auf aktuell rund 10,00 Euro. Wohnungen bis 80 m² werden aktuell mit 7,30 Euro je Quadratmeter veranschlagt (6,50 Euro im Jahr 2018) und Wohnungen bis 120 Quadratmetern mit 8,00 Euro (7,00 Euro).

Die Mietstufen in Nordrhein-Westfalen geben einen Einblick in das Mietkostengefüge des fast 18 Millionen Einwohner zählenden Bundeslandes. Entscheidend für die Wohngeldberechnung sind jedoch die persönlichen Daten. Die lassen sich ganz einfach über unseren Wohngeldrechner erfassen und auswerten. Diese Berechnung ist für alle Haushalte ratsam, da viele gar nicht wissen, dass sie Anspruch auf Wohngeld haben.